CPD-Weiterbildung

In der Überzeugung, dass eine berufsbegleitende Weiterbildung unverzichtbar ist, mit dem Ziel, das Ansehen des Berufsstands zu fördern, und in Erfüllung internationaler Verpflichtungen hat die AVÖ Mindeststandards festgesetzt, die sukzessive weiterentwickelt werden sollen. Für Anerkannte Aktuarinnen und Aktuare wurde in der Generalversammlung vom 4. Juni 2009 eine obligatorische Weiterbildung (Continuing Professional Development, CPD) beschlossen.

CPD-Richtlinie: Obligatorische Weiterbildung für Anerkannte Aktuarinnen und Aktuare (Continuing Professional Development, CPD)
Beschluss der Generalversammlung vom 04.06.2009

CPD-Leitfaden: Leitfaden des AVÖ-Arbeitskreises für Aus- und Weiterbildung für die Anerkennung von CPD-Punkten
CPD-Leitfaden vom 17.12.2020

Seminare für die obligatorische Weiterbildung für Anerkannte Aktuarinnen und Aktuare bieten u. a. folgende Organisationen:

Um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern und maßgeschneiderte Funktionen anbieten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie dem Einsatz von diesen Cookies zu.