News

41 Beiträge

IAS-19-Zinssatz, August 2021

Nach geltenden IFRS/IAS-19-Vorschriften ist der Zinssatz, der zur Abzinsung der Verpflichtungen für die nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses zu erbringenden Leistungen herangezogen wird, auf der Grundlage der Renditen zu bestimmen, die am Abschlussstichtag für “High Quality Corporate Bonds” (üblicherweise interpretiert als Corporate Bonds mit Rating AA) mit entsprechender Laufzeit am Markt erzielt werden.

Empfehlung per 31.08.2021

Der AVÖ-Arbeitskreis Pensionskassen stellt sich vor

Als Hartwig Sorger im Jahr 2020 die AVÖ-Präsidentschaft angetreten hatte, durfte ich ihm als Leiter des Arbeitskreises Pensionskassen nachfolgen. Der Arbeitskreis setzt sich im Wesentlichen aus den (ehemaligen) AktuarInnen und PrüfaktuarInnen der österreichischen Pensionskassen zusammen. Auch ein Mitarbeiter der FMA ist im Arbeitskreis vertreten.

Weiterlesen

Seminarprogramm im Herbst/Winter 2021

Die AVÖ-Tochter ÖFdV GmbH veranstaltet in den kommenden Monaten mehrere Seminare und Workshops für Aktuarinnen und Aktuare. Zielgruppe sind darüber hinaus Personen, die in aktuarielle Themen involviert bzw. daran interessiert sind. Dem Großteil der Seminare geht ein Vortrag im Actuarial Modelling Club (AMC) voraus, die Teilnahme an den AMCs ist kostenlos. Die AVÖ möchte damit Einblicke in konkrete finanz- und versicherungsmathematische Aufgabenstellungen geben, die Themen in die Breite tragen, Studierende für die Inhalte begeistern und die Aus- und Weiterbildung fördern. Anmeldung zu den Seminaren über die ÖFdV-Website, zu den AMCs über die FAM-Website der TU Wien. Bei Präsenzveranstaltungen gelten die Covid-Bestimmungen.

IM INTERVIEW: Annemarie Pollroß

Ich bin Aktuarin geworden, weil …

… schon in der Schule Mathematik mein Lieblingsfach war. Zusätzliche Orientierung bot mir das Angebot von „Frauen in Technik“, ein mehrtägiges Programm in Wien, das Maturantinnen über die Vielfalt und Möglichkeiten technischer Studien informierte. Ich entschied mich für das Studium der Technischen Mathematik an der TU Wien. Der Rest ergab sich aus einer Anhäufung an Zufällen während des Studiums.

Mich interessieren fachlich …

… alle Themen, die sich im Zusammenhang mit der Versicherungsmathematischen Funktion ergeben. Großen Spaß und Freude bereiten mir die Koordinierung der Berechnung der versicherungstechnischen Rückstellungen, das Durchführen von Analysen zu den Berechnungen, die Programmierung eines Modellierungstools sowie diverse Asset-Liability-Management-Analysen als meinen Beitrag zum Risikomanagementsystem.

Mein größter beruflicher Erfolg …

… ist der Aufbau eines sechsköpfigen Teams von ExpertInnen, die Großartiges leisten, und das freut mich sehr. Ebenso erfüllt mich die gute abteilungsübergreifende Zusammenarbeit in meiner Verantwortung als Governance-Funktion für die Donau Versicherung mit Stolz.

Mein Lebensmotto

Ein allumfassendes Lebensmotto zu finden, ist vielleicht nicht notwendig. Eine positive und motivierende Lebenseinstellung hilft, Freude am Überwinden von kleinen und größeren Stolpersteinen am Weg zu finden.

Was mich sonst neben dem Beruf interessiert.

Besonders wichtig ist mir, so viel Zeit wie möglich mit Familie und Freunden zu verbringen. Ich bin auch sehr gerne unterwegs, wie zum Beispiel bei Radausflügen durch die Wachau oder Wanderungen im Alpenvorland. Seit heuer reise ich regelmäßig mit dem Wohnwagen durch Österreich und genieße die wunderschöne und vielfältige Natur gemeinsam mit meiner Familie. Meiner Kreativität gehe ich gerne beim Handarbeiten, wie nähen oder stricken, nach – hier freue ich mich besonders über die raschen und schönen Ergebnisse.

BerufseinsteigerInnen rate ich, …

… neugierig zu sein, Dinge zu hinterfragen, eine optimistische und lösungsorientierte Haltung einzunehmen. Weiters finde ich es wichtig, auch Entscheidungen aus dem Bauch heraus zuzulassen. Eine dieser Entscheidungen war für mich die Übernahme der Versicherungsmathematischen Funktion für die Lebens- und Krankenversicherung bei der Donau Versicherung. Als Mutter von zwei Kleinkindern war es eine wirkliche Herausforderung, alles unter einen Hut zu bringen. Die Aufgabe hat mich sehr interessiert und fasziniert. Für mich war es sicher die richtige Entscheidung.

 

Neue Mitgliederverwaltung im Einsatz

Mitgliedern der AVÖ steht ab sofort eine neue Web-basierte Oberfläche für ihre Datenverwaltung zur Verfügung. Über Mein Profil (https://profil.avoe.at/) gelangen Sie zu Ihrem User-Bereich und können dort Ihre Daten selbst verwalten: Sie können ihr Passwort ändern, ein Profilbild hochladen und mehrere E-Mail-Adressen angeben. Ebenso sehen Sie Ihre Mitgliedshistorie in der Aktuarvereinigung. Bitte ergänzen oder löschen Sie Daten, die Sie kommunizieren möchten oder auch nicht. Teilen Sie uns mit, an welche Adresse wir Informationen schicken sollen und an welche Adresse die Vorschreibung Ihres Mitgliedsbeitrags adressiert sein soll. Bitte beachten Sie, dass Benutzername, Mitgliederstatus, Mitgliedschaft in Arbeitskreisen und Gremien von der AVÖ-Geschäftsstelle verwaltet werden und nicht von Ihnen geändert werden können. Zum Einsatz kommt die Open-Source-Software Admidio.

Benutzername und Passwort gelten für Ihr Profil, den Mitgliederbereich DokuWiki sowie die AVÖ-Cloud. Aktuarinnen und Aktuare, die in die “Liste Anerkannter Aktuare” aufgenommen werden möchten, können dies künftig ebenfalls über ihren Account kundtun. Es ist dazu nicht mehr notwendig, das Online-Formular auf der Website auszufüllen.

Bitte denken Sie daran, Ihre Daten aktuell zu halten. Sie können dadurch sichergehen, dass Sie informiert bleiben.

Damit stehen insgesamt folgende Systeme für die AVÖ-Mitglieder zur Verfügung:

Data Science Challenge 2021: Die prämierten Projekte

Über den Dächern von Wien und vor dramatisch schönem Abendhimmel fand am 15. Juli die Preisverleihung der Data Science Challenge 2021 statt. Der Hauptpreis mit einem Preisgeld von 1.000 Euro ging an Maximilian Pfeiffer von der Universität Wien mit dem Projekt “Analysis of the Austrian insurance market concerning accidents and damages (2002–2019)”. Befragt von Manuel Radler, Head of Branch UNIQA 4WARD, warum er denkt, dass er die Challenge gewonnen habe, sagt er: “Ich denke, es lag daran, dass ich viel Farbe in meine Präsentation einfließen ließ.” Das komme immer gut an.

Weiterlesen

Berufsständisches Seminar der ÖFdV

Zur Förderung des Berufsstands verlangt die AVÖ vor der Aufnahme in die Sektion Anerkannter Aktuare unter anderem die Teilnahme an einem berufsständischen Seminar. Die Inhalte entsprechen internationalen Anforderungen, insbesondere jenen des IAA Education Syllabus. Zur Teilnahme am Seminar sind auch Anerkannte Aktuarinnen und Aktuare herzlich eingeladen, diese können für die Teilnahme sechs CPD-Punkte erwerben.

Das “Berufsständische Seminar Professionalism” wird von der ÖFdV GmbH (Österreichische Förderungsgesellschaft der Versicherungsmathematik) veranstaltet und findet am 21. September im Hotel & Palais Strudlhof, Pasteurgasse 1, 1090 Wien statt.

Programm und Anmeldung auf der ÖfdV-Website.

Anmeldung zur Zusatzqualifizierung CADS

Die Deutsche Aktuarvereinigung e.V. (DAV) hat zum 1. Januar 2021 eine Zusatzqualifikation “Certified Actuarial Data Scientist (CADS)” für ihre Mitglieder eingeführt. Eine Kooperation mit der DAV ermöglicht es Aktuarinnen und Aktuare der AVÖ, die Seminare zu besuchen und Prüfungen der DAV abzulegen. Die Anmeldung zur Ausbildung “Actuarial Data Science”, die aus vier Modulen besteht, ist ab sofort möglich.

Weitere Informationen

Generalversammlung 2021

Die Generalversammlung der AVÖ findet am 13. Oktober 2021 im wunderschönen Van Swieten Saal der Medizinischen Universität Wien statt (Van-Swieten-Gasse 1a). Wir starten um 11:00 Uhr mit Fachvorträgen. Von 15:30 bis 17:00 Uhr wird die Generalversammlung 2021 abgehalten. Ab 17:30 Uhr feiern wir 50 Jahre AVÖ.

 

Symposium: Mathematical Challenges in Insurances

Wir möchten Sie sehr gerne im Namen von Mihael Perman (Universität Ljubljana) auf ein Minisymposium zu “Mathematical Challenges in Insurance” aufmerksam machen. Dieses Symposium findet im Rahmen des 8. Europäischen Mathematikerkongresses (8th ECM, 20.–26. Juni 2021) in einem Online-Format statt. Die behandelten Themen umfassen aktuelle praktische und auch theoretische Herausforderungen in der Versicherungsmathematik.

Details zur Veranstaltung finden sich auf der Webpage des 8th ECM:
Registrierung und organisatorische Information
Liste der Minisymposia, darunter “Mathematical Challenges in Insurance” und deren Inhalt
Nebenveranstaltungen, darunter “Optimization in Insurance”

Darüber hinaus wurde ein Modellierungswettbewerb für Studierende ausgeschrieben.

Für die Teilnahme an Vorträgen des Minisymposiums “Mathematical Challenges in Insurance” können CPD-Punkte anerkannt werden (im Umfang von einem Punkt/60 Minuten exkl. Pausen). Zur Anerkennung ist es notwendig, die Teilnahme an den Vorträgen zu dokumentieren. Infos zur Selbstdokumentation finden Sie im CPD-Leitfaden auf der AVÖ-Website.