Förderungen


AVÖ-Förderung von akademischen Abschlussarbeiten

Diplomarbeiten, Dissertationen und gleichwertige wissenschaftliche Abschlussarbeiten, die Aufgabenstellungen zum Gegenstand haben, die für die Profession der Aktuare von Bedeutung sind, sollen gefördert werden. Dazu werden die besten Arbeiten mit einer Prämie aus einem dazu einzurichtenden „Fonds“ belohnt, wobei die Beurteilung den Kriterien Relevanz, wissenschaftliches bzw. fachliches Niveau, Innovation und Anwendbarkeit folgen soll.

AVÖ-Förderpreis für akademische Abschlussarbeiten 2016

  • 1. Preis: Johannes MOOSBRUGGER
    „Modellierung von Stornowahrscheinlichkeiten in der privaten Krankenversicherung“
    Masterarbeit an TU Graz, Betreuer: Herwig Friedl
  • 2. Preis: Ismail Cetin GÜLÜM
    „Consistency of Option Prices under Bid-Ask Spreads and Implied Volatility Slope Asymptotics“
    Dissertation an TU Wien, Betreuer: Stefan Gerhold
  • 3. Preis: Srećko MIHALJEVIĆ
    „Implementation of a Lévy driven electricity forward model“ (Implementierung eines Levy-basierten Forward-Preismodells für Elektrizitätsmärkte)
    Diplomarbeit an TU Wien, Betreuer: Friedrich Hubalek